ENERGIE-WISSEN

Die deutsche Gasversorgung von den Anfängen bis 1998

Gaslicht erhellt das 19. Jahrhundert

- Die ersten deutschen Städte mit Gasbeleuchtung sind Hannover und Berlin

- Gasometer dienen als Speicher- und Druckbehälter

Vom Leuchtgas zum Stadtgas

- Elektrische Beleuchtung bleibt vorerst die Ausnahme

- Statt Licht liefert Gas zunehmend Wärme und Kraft

- Kommunen übernehmen das lukrative Geschäft in eigene Regie

Kokereien liefern Ferngas

- Thyssen und Stinnes errichten die ersten Ferngas-Leitungen

Kohle-Syndikat gründet Ruhrgas AG

- Das bisherige RWE-Gasnetz wird zur Ausgangsbasis des neuen Unternehmens

- Lieferverträge mit Westfälische Ferngas AG und Vereinigte Gaswerke AG

- Verbindung der Ruhr-Kokereien mit dem Aachener Revier

Die Wurzeln von Saar Ferngas und VNG

- Im Osten fehlen die Kohle- und Stahlreviere

- Sachsen gründet Landesgasversorger

- Contigas und Thüga

- DDR setzt auch beim Gas auf Braunkohle

Erdgas ersetzt Stadtgas

- Niederlande werden zum größten Erdgas-Exporteur Europas

- Oldenburg stellt schon 1959 komplett auf Erdgas um

- West-Berlin bleibt aus politischen Gründen beim Stadtgas

Die Entstehung des Erdgas-Verbundnetzes

- Neue Ferngasgesellschaften zur Abdeckung des gesamten Bundesgebiets

- Rund 500 örtliche Verteilunternehmen

- Länge des Gas-Rohrnetzes in zwei Jahrzehnten mehr als verdoppelt

- Erdgas gilt als Übergangslösung zwischen Kohle und Kernenergie

Ölkonzerne beteiligen sich an Erdgas-Verteilern

- Abhängigkeit vom Koksbedarf behindert inzwischen den Ausbau der Gasversorgung

- Ölkonzerne hätten am liebsten ihre eigenen Erdgas-Leitungen gebaut

- Separates Abkommen mit Thyssen setzt Ruhrgas unter Druck

- An die Stelle der Konfrontation tritt eine neue Koalition aus Montan- und Ölindustrie

- Gaspreise werden mit Ölpreisen gekoppelt

Der "Gaskrieg" zwischen Ruhrgas und BASF

- Verschwinden der DDR-Regierung setzt acht Milliarden Kubikmeter Erdgas frei

- BASF/Wintershall verbündet sich mit Gazprom

- Deutsch-russisches Gemeinschaftsunternehmen WIEH übernimmt Gaslieferungen an VNG

- BASF und Ruhrgas kämpfen mit harten Bandagen um den ostdeutschen Gasmarkt

- Zweite Runde der Kraftprobe

- Langjähriger Liefervertrag beendet dreijährige Auseinandersetzung

Gebietsschutz durch Demarkationsverträge

- Bundeskartellamt untersagt Gebietsabgrenzung zwischen Ruhrgas und BASF

- Historisch gewordener Rechtsstreit geht bis zum Bundesgerichtshof

- Erfolgloser Kampf um "Durchleitung" zur Papierfabrik Weißenborn

Grafiken und Tabellen